Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Beratungs- und Beschlussgremium unserer Schule. Sie besteht aus je drei gewählten Mitgliedern der Lehrerkonferenz, des Elternrates und der Kinderkonferenz (ab Klasse 5), einem Mitglied des nichtpädagogischen Personals und der Schulleitung. Sie wird für zwei Jahre gewählt. Die Schulkonferenz traf u.a. diese wichtigen Entscheidungen:

  • Antrag auf "Integrative Regelschule" (1993)
  • Umbenennung in "Schule An der Burgweide" (2003)
  • Einführung der Ganztagsschule (2007)
  • Neuer Wochenstrukturplan (2007 und 2011)
  • Beantragung des Schulversuchs "Länger gemeinsam lernen bis Klasse 6" (2010)
  • Einführung von jahrgangsübergreifenden Lerngruppen (2012)