Stadtteil

Stadtteil Wilhelmsburg ist der größte und gleichzeitig einer der ärmsten Stadtteile Hamburgs mit den meisten Kindern und Jugendlichen. Über einhundert Einrichtungen (Kitas, Schulen, Jugendhilfe, Freie Träger, Vereine, Volkshochschule) arbeiten seit mehr als zehn Jahren erfolgreich für mehr Bildungsgerechtigkeit zusammen - die Burgweide ist eine davon. Als Ergebnis haben sich unter anderem jährliche Aktionen wie die Lese-, Forscher- und Kochwochen wilhelmsburgweit etabliert. Außerdem werden im Forum Bildung Wilhelmsburg (FBW) Empfehlungen für die regionale Bildungskonferenz erarbeitet und die Vollversammlung im Bürgerhaus vorbereitet. In Kirchdorf ist die Burgweide seit mehr als zwanzig Jahren in der "AG-Kirchdorf" aktiv. Hier werden Feste organisiert, aktuelle Probleme besprochen, Fortbildungen organisiert. Besondere Kooperationspartner sind der Bauspielplatz am Galgenbrack, der Mädchentreff, das "Cafésl", die Elternschule, das Inselatelier, das Laurens-Janssen-Haus, das Freizeithaus und der Kindertreff.