Informationen zum Corona-Virus finden Sie auf unserer Startseite

November 2021

Wilhelmsburger Lesewettbewerb 2021

Wilhelmsburger Lesewettbewerb

Alles hat erstmal klein angefangen und wir haben in der Leseburg gelesen. Aus jeder Klasse waren Viert- Fünft- und SechstklässlerInnen dabei. Die Gewinnerin der ViertklässlerInnen des Lesewettbewerbs an der Schule An der Burgweide war Kirat Singh. Leider gab es für die 5. und 6. Klassen keinen weiterführenden Lesewettbewerb. Am Dienstag, den 9.11. ging es dann ins Wilhelmsburger Bürgerhaus. Insgesamt waren 11 LeserInnen aus verschiedenen Wilhelmsburger Grundschulen und der Veddel da. Kirat musste starke Nerven beweisen, da sie als allerletzte mit dem Vorlesen an der Reihe war.

Wilhelmsburger Lesewettbewerb

Auch der Drache und Columbina waren beim Lesewettbewerb dabei. Im nächsten Jahr kann wieder eine Lerngruppe der Burgweide den Drachen zum Tanzen bringen…

Wilhelmsburger Lesewettbewerb

Die ersten drei Plätze wurden am Ende bekannt gegeben und wir haben alle gejubelt: Der 1 Platz ging an Kirat Singh, der 2. Platz ging an Ali und der 3. Platz ging an Elias. Die Klasse von Kirat, die Lerngruppe Zugvögel, durfte Kirat begleiten und als Belohnung bekamen wir alle ein Eis.

September 2021

Elternbrief Kalenderwoche 36/37

Elternbrief Kalenderwoche 34/35

August 2021

Das neue Kursheft

Elternbrief Kalenderwoche 33

Elternbrief Kalenderwoche 32

Juni 2021

Elternbrief Kalenderwoche 24

Elternbrief Kalenderwoche 23

Elternbrief Kalenderwoche 22

Mai 2021

Elternbrief Kalenderwoche 21

Elternbrief Kalenderwoche 20

Es grünt und blüht an der Burgweide!

Der Frühling ist endlich da und passend dazu haben wir in den letzten Wochen in allen Lerngruppen zum Thema Pflanzen gearbeitet. Ganz besonders haben wir uns über die zahlreichen neuen Frühblüher gefreut, die dank einer großzügigen Spende des Obi-Marktes Harburg schon im letzten Herbst überall auf dem Gelände und in Kirchdorf-Süd verbuddelt wurden. Außerdem haben wir eine Menge Erde von Obi gespendet bekommen. So konnten alle Lerngruppen beobachten, wie z.B. aus einer Bohne eine Pflanze wächst und diese danach im Schulgarten auspflanzen. Zusätzlich konnte jede Lerngruppe unter fachkundiger Anleitung von Bernhard Vogt vom BUND Naturerlebnisgarten (Inselpark) unseren Schulgarten neu entdecken und bei der Pflege helfen.

Kinder und Pflanzen im Schulgarten Kinder und Pflanzen im Schulgarten Kinder und Pflanzen im Schulgarten Kinder und Pflanzen im Schulgarten Kinder und Pflanzen im Schulgarten Kinder und Pflanzen im Schulgarten

April 2021

Ab sofort wöchentliche Informationen für alle Eltern

Liebe Eltern
Da wir momentan durch Corona sehr eingeschränkt sind, was Veranstaltungen o. ä. angeht, wird die Schulleitung ab jetzt einen wöchentlichen Brief herausgeben. So wollen wir Sie über das Infektionsgeschehen an der Schule, aber auch andere interessante und auch mal schöne Dinge informieren.

Elternbrief Kalenderwoche 18

Elternbrief Kalenderwoche 17

Elternbrief Kalenderwoche 16

Elternbrief Kalenderwoche 15

Unser Schulgarten im Frühling

blühende Blumen Kleine Großartigkeiten
blühen mutig auf
Neues Leben zeigt sich
wundervoll

März 2021

Gesundes Miteinander an der Burgweide

F. Alpen, Fachkraft für Schulgesundheit Die Schule an der Burgweide ist eine von 30 Schulen in Hamburg, die im Rahmen eines Modellprojektes der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung bis vorerst Ende 2024 Unterstützung durch eine Schulgesundheitsfachkraft erhalten. Ziel ist, das gesunde Aufwachsen der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, indem sowohl das Schulumfeld gesundheitsförderlicher gestaltet als auch die Gesundheitskompetenz aller gestärkt wird.

Seit Mitte März 2021 bin ich an zwei Tagen in der Woche an der Schule, um mich um die Gesundheit aller Akteurinnen und Akteure zu kümmern. Ich bin ansprechbar für individuelle Anliegen rund um die Gesundheit (z. B. Umgang mit Krankheiten) und spezifische Themen (z. B. Ernährung, Bewegung, Entspannung) im Lerngruppen- oder Schulverbund, aber auch für die Versorgung im Falle eines gesundheitlichen Notfalls.

Im Rahmen meiner ersten Tage an der Schule begleite ich auch die Corona-Schnelltestung der Schülerinnen und Schüler in den Lerngruppen und unterstütze bei Bedarf. Seit dem 22. März 2021 darf sich jedes Kind ab Jahrgangsstufe 1 einmal in der Woche freiwillig selbst testen.

Bei Fragen oder Beratungsbedarf kommen Sie gerne per Mail (franziska.alpen@bw.hamburg.de) oder telefonisch über das Schulbüro auf mich zu.

Dezember 2020

Unser Schulfilm ist fertig!

Vielen Dank für das Interesse an unserer Schule!
Leider fällt in diesem Jahr der "Tag der Offenen Tür" wegen der Corona-Beschränkungen aus. Aus diesem Grund möchten wir unsere Schule auf anderem Wege vorstellen. Wir haben einen kurzen Film gedreht, der einen Einblick in unseren Schulalltag gibt. Der zweite Film wurde anlässlich der Verleihung des Jakob-Muth-Preises 2019 gedreht. Hier wurden wir für beispielhafte Inklusion u. a. von der UNESCO ausgezeichnet.
Wir wünschen viel Spaß beim Kennenlernen unserer Schule. Sollten Sie, liebe Eltern, oder ihr, liebe Kinder, Fragen zu unserer Schule haben, beantworten wir sie gern. Auch freuen wir uns, Sie und euch persönlich kennenzulernen, wenn dies wieder möglich ist. Denn, wenn die Corona-Lage sich wieder entspannt hat, sind Hospitationen im Unterricht jederzeit möglich. Wir sind Anmeldeschule für die Klassenstufen VSK, Stufe 1 und Stufe 5 (s. Flyer auf der Homepage).

Herzliche Grüße
Regine Seemann und Moritz Neuenroth (Schulleitung)

Hinweis: Der Film enthält GEMA-freie Musik von GMO und AUDIOAGENCY.

Herzlichen Dank an den Autor D. von Trzebiatowski.

Hier auch das Porträt, das anlässlich des Jakob-Muth-Preises erstellt wurde.

Das Tanzprojekt "Step by Step"

Seit August haben wir an unserer Schule das Tanzprojekt "Step by Step". Die Tanzlehrerin heißt Anastasia. Jede Woche freitags tanzen wir 1,5 Stunden zusammen in der Pausenhalle. Eine andere Klasse, die Cotopaxi, nimmt auch daran teil. Sie tanzen immer vor uns. Wir spielen und tanzen und unsere Klasse, die Savanne, hat großen Spaß. Wir sind sehr froh, dass wir mitmachen dürfen. Das Tanzprojekt dauert noch das ganze Schuljahr bis zum Sommer und am Ende soll es eine Aufführung im Ernst-Deutsch-Theater geben. Da freuen wir uns schon sehr drauf und wir hoffen, dass die Aufführung stattfinden kann. Hier beschreiben wir noch ein Tanzspiel, das uns besonders viel Spaß macht.

Die Schattenschlange
Für das Spiel stellen sich alle Kinder in eine Reihe und Anastasia macht Musik an. Das 1. Kind in der Reihe macht eine Bewegung und die anderen Kinder machen genau diese Bewegung nach. So laufen und tanzen wir durch die Pausenhalle. Wenn Anastasia die Musik ausschaltet und ein anderes Lied anstellt, läuft das 1. Kind nach hinten und das 2. Kind in der Reihe macht eine andere Bewegung usw.

Interview mit der 'Step by Step'-Tanzlehrerin Anastasia

Step by Step Tanzlehrerin von Erika und Aruhi

Wie alt sind Sie?
Ich bin 35 Jahre alt.

Wie lange machen Sie Step by Step?
Seit 2016, also seit ca. fünf Jahren.

Wie sind Sie Tanzlehrerin geworden?
Ich habe in Holland Tanz und Choreografie studiert; das hat ganze 5 Jahre gedauert. Danach habe ich an vielen verschiedenen Projekten teilgenommen und mit all diesen Erfahrungen, die ich über Jahre gesammelt habe, bin ich Tanzlehrerin geworden.

Wie lange machen Sie den Job?
Seit 2005. Ganze 15 Jahre schon!

In welcher Schule waren Sie schon?
Mit Step by Step bin ich meist an Stadtteilschulen. Ich war z. B. an der Schule Maretstraße in Harburg oder der Stadtteilschule Rahlstedt. Durch andere Projekte war ich auch schon an der Stadtteilschule Wilhelmsburg und an der Schule Öjendorfer-Weg in Billstedt sowie an der Heinrich-Hertz-Schule in der Nähe vom Stadtpark.

Mit wem machen Sie Step by Step?
Wir haben ein ganzes 'Step by Step'-Team. Meike habt ihr schon kennengelernt. Außerdem sind Tyll, Phillipp und Pepita als Choreografen dabei. Im Büro sind Judith, Susanne und Karin. Sie leiten und organisieren das ganze Projekt. Und dann gibt es noch ganz viele andere, die das Projekt finanziell fördern. Sie geben Geld aus, damit wir gemeinsam tanzen können.

Finden Sie Tanzen toll?
Ja, sehr! Sonst würde ich es nicht machen ;-)

Macht Ihnen der Unterricht Spaß?
Unterrichten ist toll! Vor allen Dingen, weil man selbst - obwohl man Lehrerin ist - noch so viel dazu lernt. Jedes Jahr lerne ich durch euch Schülerinnen und Schüler neue Sachen.

Wie lange haben Sie für die Ausbildung gebraucht?
Fünf Jahre hat das Studium gedauert. Meist haben wir um 8.45 Uhr morgens angefangen und bis abends um 21.30 Uhr getanzt!

Wie haben Sie Step by Step kennengelernt?
Ich habe ein Plakat gesehen und habe mich daraufhin bei Step by Step gemeldet.

Seit wann gibt es Step by Step?
Seit über 10 Jahren schon.

Anastasia, haben Sie Step by Step getanzt?
Ich habe nicht als Schülerin mitgetanzt, aber ich stand schon mal mit 'Step by Step'-Schüler*innen auf der Bühne.

Sind Sie in Deutschland aufgewachsen und zur Schule gegangen?
Ich habe die ersten acht Jahre meines Lebens in der ehemaligen UdSSR verbracht. Dann war ich lange Zeit in Hamburg und mit 20 bin ich nach Holland gezogen, wo ich sechs Jahre gelebt habe. Und jetzt lebe ich mit meiner Familie seit sieben Jahren wieder in Hamburg.

August 2020

Step by Step - Tanzprojekte mit Hamburger Schulen jetzt auch mit uns

Step by Step ist ein Tanzprojekt von conecco gUG - Kultur, Entwicklung und Management in Kooperation mit der BürgerStiftung Hamburg. Gemeinsam entwickeln sie mit professionellen Choreograf*innen Projekte im Bereich des zeitgenössischen Tanzens mit Kindern und Jugendlichen an Schulen und in Stadtteilen. Seit 2007 haben insgesamt 41 Schulen mit rund 3700 Schüler*innen aus 28 Stadtteilen aller Hamburger Bezirke daran teilgenommen. Wir freuen uns und sind gespannt auf die Zusammenarbeit.

Step by Step

Die Vorschule bei den Lehmbauten

Lehmbauten Endlich durften die Vorschüler*innen wieder einen Ausflug machen. An der S-Bahn-Station Wilhelmsburg matschten und kneteten sie mit viel Hingabe und Spaß. Dabei entstanden kleine Kunstwerke. Der Verein Bunte Kuh Hamburg ermöglicht uns jedes Jahr diese Freude. Vielen Dank!

Die Einschulungsfeiern finden statt

siehe Termine

Schule An der Burgweide