Schulinspektion

"Die Schule An der Burgweide steht für eine sehr innovative Organisations- und Unterrichts-entwicklung. Die Schülerinnen und Schüler lernen jahrgangsübergreifend, arbeiten in hohem Maß selbstorganisiert und in Projekten, erhalten dabei viel individuelle Unterstützung und haben die Möglichkeit, die Schule bis zum Jahrgang 6 zu besuchen. Als Schwerpunktschule Inklusion profitieren die Schülerinnen und Schüler von einer besonders gut ausgestatteten Personalsituation. Die Schule bietet ihren Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Ganztags die Möglichkeit, in vielen gut und attraktiv ausgestatteten Räumen im Rahmen von Projekten oder Kursen zu arbeiten. Sie legt besonderen Wert auf die Beteiligung der Eltern sowie der Schülerinnen und Schüler am Schulleben und an deren Mitgestaltung der Schule."

In fast allen Bewertungsbereichen schneidet die Burgweide mit stark oder eher stark ab. Grundlage dieser Beurteilung waren 44 Unterrichtsbesuche, Eltern-, SchülerInnen- und LehrerInnen-Interviews und -Fragebögen im Februar 2014. "Die Schule An der Burgweide hebt sich in ihrem Schul- und Unterrichtskonzept deutlich vom Durchschnitt anderer Grundschulen ab." Die Zusammenfassung der Schulinspektion kann hier heruntergeladen werden: Bericht der Schulinspektion vom Mai 2014 als pdf