Ganztag und Ferienbetreuung

Die Schule ist seit dem Schuljahr 2017/18 eine teilgebundene Ganztagsschule. Der Schultag beginnt um 8.00 Uhr und endet um 15.30 Uhr (montags, dienstags, donnerstags), am Freitag bereits um 13.00 Uhr. Die Nachmittagskurse am Mittwoch und Freitag sind freiwillig. Der Unterricht findet in 3 Blöcken statt, in denen auch die Kurse enthalten sind. In der 90-minütigen Mittagsfreizeit wird den Kindern ein frisch zubereitetes Mittagessen serviert. Es gibt verschiedene Bereiche, in denen die Kinder Verantwortung für das Schulleben übernehmen. So ist jedes Kind einmal pro Woche zum Tischdienst eingeteilt. Es gibt Paten und Patinnen für Kinder der ersten Klassen und Schüler*innen der Klassen 5 und 6 bieten Freizeitkurse an.

Vor und nach dem Unterricht sowie in den Ferien ist eine Betreuung in unserer Insel möglich.

Infopoint

Am Infopoint können sich die Kinder über Freizeitmöglichkeiten in den Pausen informieren. Liebevoll wurde dafür ein alter Marktwagen restauriert. Der Infopoint wird von Kindern betrieben, die dort Ansprechperson sind. Sie gehen beispielsweise mit Walkie-Talkies durch die Gebäude, um zu überprüfen, welche Räume tatsächlich geöffnet sind. Außerdem beantworten sie viele Fragen rund um Räume, Angebote und Ganztagskurse. Diese Einbindung der Kinder hat zu einer Optimierung der Pausengestaltung sowie Entzerrung auf dem Schulhof geführt.

Schule An der Burgweide