Wochenstruktur

Der Wechsel von Konzentration und Entspannung ist ein wichtiges Merkmal des Ganztags. Damit ist ein pädagogisch sinnvoller Wechsel von Lern-, Übungs- und Pausenphasen gemeint. Unsere Wochenstruktur ist unterteilt in Lernbüro- und Projektzeiten. Die Fächer Kunst, Musik und Sport werden in der Unterrichtszeit gesondert unterrichtet.

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
8.00 - 10.30 Unterricht (mit individueller Pause) Unterricht (mit individueller Pause) Unterricht (mit individueller Pause) Unterricht (mit individueller Pause) Unterricht (mit individueller Pause)
10.30 - 11.00 Hofpause Hofpause Hofpause Hofpause Hofpause
11.00 - 12.30 Kurse/Team 1-3 Unterricht Unterricht Kurs/Team 4-6 11.00 - 13.00
Unterricht
12.30 - 14.00 Angebote und Essen Angebote und Essen Angebote und Essen (freiwillig) Angebote und Essen  
14.00 - 15.30 Unterricht
Kurse 4-6
Unterricht Kurse (freiwillig) Unterricht
Kurse 1-3
Kurse (freiwillig)

Im Lernbüro werden die Hauptfächer Deutsch, Mathematik und Englisch bearbeitet. Hier gibt es Impulsphasen, die dazu dienen, verschiedene Unterrichtsinhalte zu erarbeiten. Die selbstständige Arbeit der SchülerInnen wird durch einen Lernbegleiter unterstützt. Hier dokumentieren sie, was sie in den Hauptfächern erarbeitet haben. Dies können Heftarbeit, Lesearbeit, Arbeiten mit Arbeitsmaterialien für den offenen Unterricht oder mediengestützte Arbeit mit Lernprogrammen sowie Lernspiele sein.

In den Projektzeiten arbeiten die SchülerInnen an Themen aus den Bereichen Naturwissenschaft, Gesellschaft, Kunst, Musik, Theater und Technik. Diese können sowohl vorgegeben als auch individuell sein. Bei der Projektarbeit steht das interessegeleitete und selbstständige Lernen im Vordergrund. Die SchülerInnen stärken auch ihre Teamfähigkeit, da sie Inhalte oft gemeinsam erarbeiten und präsentieren.