Sprachförderung

Sprachförderung bedeutet für uns das Fordern der individuellen Fähigkeiten und Fördern der Fertigkeiten auf dem Weg zur eigenen Sprache. Wir legen großen Wert darauf, dass der Weg zur deutschen Sprache Spaß macht. Der speziell dafür errichtete Raum, in dem Kinder lernen und entspannen können, ist unser Sprachzentrum. Unsere Sprachförderung findet hier und in den Lerngruppen sowie den Vorschulklassen statt. Wir ermitteln den Lernstand der Kinder anhand normierter Tests. Das ermöglicht die Auswahl individueller Lernmaterialien. Die SchülerInnen und unsere Lehrkräfte sind motiviert, ihre Begeisterung und ihr Wissen über Sprache weiterzugeben.

Neues Sprachenangebot

TÜRKISCH, SPANISCH oder FRANZÖSISCH schon ab KLASSE 1 - SPRECHEN, LESEN und SCHREIBEN!
Flyer Mehrsprachigkeit Sprachenlernen verbessert die Chancen in der Berufswelt und im Leben. Jeder fünfte Deutsche braucht am Arbeitsplatz mindestens eine Fremdsprache. Spätestens für das Abitur ist eine zweite Fremdsprache verpflichtend. Die Schule An der Burgweide ermöglicht den richtigen Start! Wir bieten ab dem Schuljahr 2017/2018 die drei Sprachen Türkisch, Spanisch oder Französisch zur Wahl.

WIR BIETEN

  • Unterricht durch ausgebildete Fachlehrkräfte an vier Stunden in der Woche
  • 6 Jahre intensiven Unterricht in Kleingruppen
  • neben dem Erlernen von Sprechen, Lesen und Schreiben
  • vor allem Schwerpunkte in Grammatik, Wortschatz und vertiefende Übungen

Willkommen sind Kinder ohne Vorkenntnisse und Kinder, die die Sprache als Muttersprache verwenden* *In der Schule An der Burgweide sind natürlich auch weiterhin alle Kinder willkommen, die das Sprachprofil nicht wählen möchten.

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen u.a. mit dem LRS-Programm GUT 1