Einblicke in den Englisch-Unterricht

Wir unterrichten Englisch ab der ersten Klasse. Im Anfangsunterricht wird der Englischunterricht zumeist spielerisch gestaltet. Hierbei wird der Fokus besonders auf das Hören und Sprechen erster englischer Wörter und Sätze gelegt. In Kleingruppen singen die Kinder Lieder, sprechen Reime und spielen Lernspiele, um der englischen Sprache näher zu kommen und diese in einem sicheren Rahmen zu üben. Ab der dritten Klasse beginnen die Kinder, erste englische Wörter zu lesen und nach Vorlage zu schreiben. Die Kinder in den höheren Klassenstufen schreiben bereits englische Texte, halten kurze Vorträge auf Englisch und setzen sich mit der Grammatik auseinander. In einer Englisch-Fordergruppe (Highflyer) haben besonders leistungsstarke Kinder die Möglichkeit, ihre Kenntnisse weiter zu vertiefen. Um den Leistungsstand der Kinder zu überprüfen, finden regelmäßig Lernstandskontrollen statt (Vokabeltests, Klassenarbeiten, Referate, Präsentationen usw.).

Da Englisch zu einem der drei Hauptfächer gehört, wird auch hier mit den Lernlandkarten gearbeitet. Hierfür wurden Materialkisten zu allen Themenbereichen erstellt, mit denen die Kinder sowohl im Englischunterricht als auch selbstständig im Lernbüro arbeiten können. Diese Materialkisten beinhalten verschiedene Arbeitsblätter, Lernspiele sowie Freiarbeitsmaterial. Dadurch werden die Kinder durch unterschiedliche Lernzugänge erreicht und haben die Möglichkeit, auf ihrem individuellen Leistungsniveau zu arbeiten.

Der Englischunterricht findet häufig im English Studio statt.

S. Brohmann
Fachleitung
S. Möllers
Fachleitung

Schule An der Burgweide